BHKW – die kleinen Energiewunder


Höchste Energie-Effizienz und maximale Kosteneinsparung – das macht Blockheizkraftwerke (BHKW) zu kleinen Energiewundern! Durch die ausgeklügelte Technik der Kraft-Wärme- Kopplung erzielen Sie nicht nur ein optimales Resultat aus den Treibstoffen, sondern liefern auch einen Beitrag zur Nachhaltigkeit und zum Klimaschutz. Dazu machen die staatlichen und privaten Fördermittel die BHKW insbesondere auch für landwirtschaftliche Unternehmen äußerst interessant.

So funktioniert ein BHKW

Ein BHKW ist eigentlich nichts anderes als eine stromerzeugende Heizung. Ein Motor treibt einen Generator zur Stromerzeugung an, die dabei entstehende Abwärme wird auf ein Heizungssystem übertragen. Dieses Heizungssystem wird wieder zur Raumheizung und zur Warmwasserbereitung genutzt. Der große Pluspunkt hierbei: Wärme und Strom werden genau an der Stelle gebraucht, wo sie erzeugt werden. Bei der herkömmlichen Kombination von zentraler Stromversorgung und lokaler Heizung geht bis zu 60 Prozent der erzeugten Energie verloren. Bei einem BHKW jedoch werden bis zu 96 Prozent der Brennstoffe verwertet – die Zahlen sprechen für sich! Und das bedeutet: optimale Effizienz und damit entscheidend niedrigere Kosten.

EC POWER – ein dänischer Kraftprotz

Für unseren eigenen landwirtschaftlichen Betrieb haben wir uns für ein BHKW des dänischen Herstellers EC POWER entschieden. Wir waren von der Leistung dieses ‚Kraftprotzes‘ so überzeugt, dass wir die BHKW dieses Herstellers auch unseren Kunden empfehlen. EC POWER wurde 1996 gegründet und hat sich seitdem zum technologisch führenden Hersteller von BHKW im Leistungsspektrum 3 – 80KWel weiterentwickelt. EC POWER hat mittlerweile über 20 Patente auf die angewandte Technologie. Die BHKW dieser Firma werden inzwischen in mehr als 20 europäischen Ländern verkauft.

Interessante Fördermöglichkeiten

BHKW werden als besonders sinnvoll in industriellen und landwirtschaftlichen Betrieben angesehen, wo viel Energie und Wärme benötigt wird. Darum stehen eine große Anzahl staatlicher und privater Fördermittel bereit, die Anschaffung und Betreibung äußerst interessant machen. So gibt es den KWK-Zuschlag per kWh, dazu kommt noch die Einspeisungsvergütung für überschüssigen Strom. Bei der Investition zahlt der Bund über das BAfA kräftig dazu und über die KfA kann das BHKW zinsgünstig finanziert werden. Extra Fördermittel gibt es dazu noch in verschiedenen Bundesländern, Städten sowie von Energieversorgern. Lassen Sie sich hierzu fachkundig beraten – es lohnt sich!

Welches BHKW passt zu Ihrem Unternehmen?

Jedes Unternehmen ist anders. Blockheizkraftwerke gibt es darum in unterschiedlichen Varianten, vom Mikro- und Mini-BHKW bis zu großen Industrieanlagen. Die kleineren BHKW eignen sich gut für Ein- und Mehrfamilienhäuser und für Betriebe, bei denen ein großer Bedarf an Wärmeleistung ist, zum Beispiel Hotels oder landwirtschaftliche Betriebe. Die BHKW von EC POWER gibt es in vier verschiedenen Ausführungen, abhängig von der gewünschten Leistungsklasse und dem Gesamtwirkungsgrad. Wir beraten Sie gerne, welcher Typ zu Ihrem Unternehmen passt. In einer einfachen Berechnung der Wirtschaftlichkeit zeigen wir Ihnen, wie schnell sich ein BHKW für Ihren individuellen Betrieb amortisiert. Lassen Sie sich von den Erfahrungsberichten unserer Kunden inspirieren!

Mehr Informationen über BHKW und EC Power

Möchten Sie mehr über Blockheizkraftwerke, die BHKW von EC POWER und die möglichen Kosteneinsparungen für Ihr eigenes Unternehmen erfahren? Nehmen Sie unverbindlich Kontakt mit uns auf, wir beraten Sie kompetent und unabhängig!