Simpel und effektiv Energiekosten senken mit dem Hotpipe


Haben Sie ein Blockheizkraftwerk (BHKW) und möchten Sie Ihre Energiekosten noch weiter senken? Mit dem von uns entwickelten Hotpipe ist es verblüffend einfach! In Kombination mit einer intelligenten Steuerung sorgt dieser Heizstab in Ihrem Warmwasserspeicher dafür, dass der überschüssige Strom Ihres BHKW in Wärme umgewandelt und gespeichert wird. Und diese Wärme können Sie dann wieder kostengünstig für Ihren Betrieb nutzen!

So funktioniert es

Sie benötigen nicht immer allen Strom, den Ihr BHKW produziert. Bei dem Hotpipe wird dieser überschüssige Strom über eine intelligente Steuerung durch den Heizstab im Warmwasserspeicher  geleitet. So wird das Wasser erhitzt und kann als Heizenergie im Betrieb genutzt werden – ein genial einfaches Prinzip! Der Hotpipe arbeitet modulierend, sodass nur der Strom auf den Heizstab gelenkt wird, der nicht in Ihrem Betrieb benötigt wird. Effektiver geht es nicht!

Verblüffend einfach Kosten sparen

Normalerweise müssen Sie den überschüssigen Strom Ihres BHKW in das öffentliche Stromnetz einspeisen. Die Vergütung dafür ist jedoch mit ca. 3 ct/kWh eher bescheiden. Die Erzeugung der gleichen Heizleistung über einen Heizkessel kostet ca. 11 ct/kWh – warum sollten Sie also gegen geringe Vergütung einspeisen, wenn Sie die Energie selber nutzen und somit einen Kostenvorteil von 8 ct/kWh erzielen können? Ein simples Rechenbeispiel: 30.000 kWh bringt Ihnen bei einer Ersparnis von 8 ct/kWh einen Vorteil von 2.400 €. Überzeugende Zahlen, die für sich sprechen!

Geeignet für alle BHKW

Der Heizstab und die Steuerung haben keinen Einfluss auf das Funktionieren Ihres BHKWs. Darum kann dieses System ganz einfach bei jedem Blockheizkraftwerk eingebaut werden. Das inbaupaket umfasst einen Schaltschrank und den Heizstab, der bis zu 100 kW speichern kann. Sie haben die Wahl zwischen zwei Typen, dem Hotpipe easy und dem Hotpipe deluxe.

Schnelle Montage

Die Montage des Heizstabs und der Schaltschranks kostet nicht viel Zeit: Innerhalb eines Tages ist der Hotpipe und die gesamte Mess- und Regeltechnik eingebaut. Und sofort vom ersten Tag an können Sie Ihren überschüssigen Strom als Wärme für Ihren Betrieb nutzen! Ein weiterer Vorteil dieser Technik: Mit einem Passwort können Sie sich von überall auf der Welt in das System einloggen und Verbrauch, Wärmeproduktion und Einsparungen kontrollieren.

Mehr Informationen über die Hotpipe Steuerung?

Möchten Sie mehr über den Hotpipe, die Steuerung und Ihre Kostenvorteile erfahren? Nehmen Sie unverbindlich Kontakt mit uns auf, wir beraten Sie gern. In einer einfachen Berechnung können wir Ihnen auch zeigen, wie schnell sich diese Investition für Ihren Betrieb amortisiert. Haben Sie noch kein BHKW und möchten mehr hierüber wissen? Wir sind Spezialisten auf diesem Gebiet und geben Ihnen gerne alle Auskünfte!